Herren 1

Bild Herren 1

 

Liebe Handballfreunde des EK/SV Winnenden,

herzlich begrüße ich Sie wieder in der Halle. Nachdem wir in der letzten Saison unser Ziel erreicht und eine Verbesserung in der Tabelle von Platz 7 auf Platz 6 geschafft haben, können wir auf eine erfolgreiche Saison 16/17 zurückblicken. Positiv hervorzuheben ist der Wille der Mannschaft, auch oder erst recht bei Spielen gegen Mannschaften, die in der Tabelle über uns standen, Punkte zu holen. Sie hat immer gekämpft und nie aufgegeben. Man darf jedoch auch nicht vergessen, dass es das ein oder andere Spiel gab, bei dem man uns unsere Grenzen aufgezeigt hat. Nichtsdestotrotz haben wir uns im oberen Mittelfeld festgesetzt – zurecht! Mit dem Abstieg mussten wir uns von Anfang an nicht auseinandersetzen.

In der neuen Saison konnten wir erstmals wieder Spieler zurückgewinnen. Mit Vincent Baumann und Julian Hammer kommen zwei Spieler nach Winnenden zurück, die sich bereits in anderen Vereinen im aktiven Bereich oder im höherklassigen A-Jugendbereich durchsetzen konnten. Mit David Fritz kommt ein weiterer sehr junger Spieler zurück. Er kommt als A-Jugendlicher, der mit dem Doppelspielrecht ausgestattet wird und langsam auch an den Herrenbereich herangeführt werden soll. Mit Philipp Rose kommt zu diesen drei jungen Spielern noch ein alter Bekannter nach seinem Studium aus Wilhelmshaven zurück. Er soll den jungen Spielern mit seiner Erfahrung vor allem im Abwehrverbund zur Seite stehen.

Ferner macht sich die gute Jugendarbeit weiter bezahlt, worauf beide Vereine mehr als stolz sein können. Mit Pascal Golderer und Tobias Krathwohl kommen aus dem A-Jugendbereich potentielle Mannschaftskameraden nach, die bereits in der Vorbereitung gezeigt haben, was in ihnen steckt. Diese Vielfalt an guten Spielern bietet mir als Trainer die Möglichkeit, mehr durchzuwechseln und die individuellen Stärken eines jeden Spielers gezielter einsetzen zu können.

Auf der Trainerbank bleibt in diesem Jahr alles beim Alten. Stefan Sommer konnten wir schon im Winter der letzten Saison gewinnen. Er unterstützt mich in allen Bereichen und Aufgaben.

Die Ziele für die neue Saison lauten: Neue Spieler integrieren, den Platz in der Tabelle weiter verbessern, Heranführen der jungen Spieler in den aktiven Bereich, attraktiven Handball spielen, Weiterentwicklung und Ausbau des Spielkonzeptes. All diese Ziele bedeuten für die Mannschaft harte Arbeit und kommen nicht von ungefähr. Deshalb: Helfen Sie uns wieder dabei! Ohne Sie als Zuschauer und Motivator können die genannten Ziele nicht erreicht werden.

Sportliche Grüße
Markus Schmid