Schiedsrichter

Nach meinem ersten Jahr als Schiedsrichter-Obfrau des EK Winnenden kann ich ein positives Fazit ziehen. Unsere Schiedsrichter machten es mir wirklich leicht, mein Amt auszuführen! Alle nahmen ihre Aufgabe in der Runde sehr ernst und standen darüber hinaus bei Veranstaltungen des EK Winnenden wie dem Bezirksspielfest und den E-Jugendspieltagen wieder bei rekordverdächtig vielen Spielen auf der Platte!!!    

Bei euch Schiedsrichtern, die ihr die vergangene Saison mit so viel Engagement und Zuverlässigkeit bestritten habt, möchte ich mich herzlich bedanken. Ihr habt den Verein immer super repräsentiert und eure Aufgabe motiviert und verantwortungsbewusst wahrgenommen! DANKE!

Mit fünf Schiedsrichtern starten wir in die neue Saison. Marian Finkbeiner hat nach seiner letztjährigen Freistellung die Pfeife nun endgültig an den Nagel gehängt und wird sich neben seinem Studium in der Hochschulpolitik einbringen.

Oliver Grötsch kommt nach seiner beruflich bedingten Pause zurück und wird uns wieder zur Verfügung stehen! Weiterhin pfeifen Dominik Kugler, Kornelius Luther, Marvin Kolter und Peter Kogel als aktive Schiedsrichter für den EK Winnenden. Dominik und Kornelius wollen erneut Einsätze als Gespann leisten.

Ich habe den Handballsport nun erstmals nicht nur als Spielerin und Trainerin wahrgenommen, sondern auch aus dem für mich neuen Blickwinkel als Schiri-Obfrau erleben dürfen und kann nur betonen, was wir eigentlich alle schon wissen:

Ohne Schiedsrichter läuft in unserem Sport einfach nichts!!!

Daher möchte ich auch in diesem Jahr meinen Bericht mit dem schon altbekannten Appell beenden: SCHIEDSRICHTERNACHWUCHS GESUCHT! Wir brauchen in diesem wichtigen Amt junge (und alte) Nachwuchsschiedsrichter. Wir brauchen euch! Traut euch, meldet euch und werdet Schiedsrichter!

Ich wünsche allen Mannschaften und Schiedsrichtern eine erfolgreiche Saison mit fairen und spannenden Spielen!

Eva Messerschmidt